Startseite | Kontakt | News | Newsletter | Versand | Reseller | Öffnungszeiten | Hilfe | AGB | Datenschutz | Impressum
Warenkorb anzeigen (0 Artikel, 0.00 CHF) | Zur Kasse gehen
Mein Konto | Merkzettel anzeigen

FAQ (Fragen & Antworten)


Fragen zum Sonnen im Allgemeinen

: : Kann Sonnen Krebs verursachen?
Falsch! Was Krebs verursacht ist nicht die Sonne (oder das Solarium) sondern der Sonnenbrand (Erythem). Jeder Sonnenbrand, den man in seinem Leben erleidet, wird von der Haut "gespeichert" und kann, auch abhängig von Erbfaktoren, irgendwann zu Hautkrebs (Melanom) führen. Deshalb gilt: Sowohl im Solarium wie auch im Freien unbedingt die Besonnungszeiten einhalten und sich an der Natursonne ausreichend schützen.


Fragen zum Sonnen im Freien

: : Wenn ich mich beim Sonnen mehrfach eincreme, kann ich länger Sonnen!
Falsch! Ein mehrfaches Eincremen der Haut beim Sonnen im Freien verlängert die "erlaubte" Besonnungszeit nicht! Es hilft lediglich den Schutz zu erhalten der durch das Baden oder Schwitzen mit der Zeit nachlässt und um die Haut mit zusätzlicher Feuchtigkeit zu versorgen.


Fragen zum Sonnen im Solarium

: : Ist Solarium schädlich?
Falsch! Wie bei so vielem gilt auch beim Solarium - es ist alles eine Frage des Masses. Wenn Sie gesund sind und sich an die, gemäss Ihrem Hauttyp vorgegebenen Besonnungszeiten halten, haben Sie keinerlei negative Folgen zu befürchten. Im Gegenteil: Sie werden durch die positiven Wirkungen des (künstlichen) Sonnenlichtes (Sonnenschutz durch Vorbräunen, Entspannung, verbessertem Energiehaushalt des Körpers) deutlich mehr Lebensqualität erlangen.
: : Im Solarium kann ich keinen Sonnenbrand bekommen!
Falsch! Das Licht in modernen Solarien ist mit dem Sonnenlicht fast identisch. Nur ist die Besonnung im Solarium wesentlich besser zu dosieren und deshalb ist die Gefahr einen Sonnenbrand zu bekommen deutlich geringer.
: : Im Solarium brauche ich mich nicht einzucremen!
Falsch! Jede Art von Licht trocknet die Haut aus. Es wird deshalb empfohlen, auch im Solarium eine geeignete Sonnencreme zu benutzen, um die Haut mit Feuchtigkeit zu versorgen und die Bräunung zu unterstützen. Es sollten jedoch in jedem Fall nur Produkte verwendet werden, welche keinen Lichtschutz enthalten und speziell für den Gebrauch im Solarium ausgelegt sind.
: : Wie lange und wie oft darf ich ins Solarium gehen?
Mit der, gemäss Ihrem Hauttyp vorgegebenen Besonnungszeit, theoretisch alle 24 Stunden. Praktisch ist dies jedoch nur kurzzeitig (z.B. zum Vorbräunen vor den Ferien) empfehlenswert. Im Normalfall wird ein Besuch pro Woche empfohlen. Grundsätzlich gilt: Lieber häufigere Besuche, dafür aber kürzere Besonnungszeiten.
: : Vorbräunen im Solarium schützt nicht vor Sonnenbrand!
Falsch! Entgegen häufiger Medienberichte lässt sich durch Vorbräunen in modernen Solarien sehr wohl ein Schutz gegen die Natursonne aufbauen. Dabei ist jedoch zu beachten, dass es sich um Geräte handelt, die sowohl UV-A wie auch UV-B Strahlen abgeben. Mit älteren Geräten (vor 1995) die lediglich UV-A Strahlung abgeben, lässt sich zwar eine Bräunung erzielen, diese hält jedoch nicht lange an und schützt vor allem nicht gegen die Strahlen der Natursonne.
Wichtig! Auch gut vorgebräunte Haut muss an der Natursonne unbedingt mit geeigneten Sonnenschutzmitteln gepflegt werden da man im Urlaub in der Regel häufiger und einer viel längeren Besonnungszeit ausgesetzt ist als im Sonnenstudio.
: : Darf ich während einer Schwangerschaft ins Solarium?
Grundsätzlich ja, dies wirkt sich sogar positiv aus. Fragen sie jedoch vorher unbedingt ihren Arzt (allfällige Unverträglichkeit zusammen mit Medikamenten) und reduzieren sie die Besonnungszeit während der Schwangerschaft auf die Hälfte der gewohnten Zeit.


Fragen zu Solarium-Geräten

: : Sind Solariumröhren schädlich, wenn sie alt werden?
Falsch! Dies ist ein weit verbreiteter Irrtum. Bei alten Röhren lässt lediglich die Bräunungsleistung nach. Aus diesem Grund müssen die Röhren in Solarien regelmässig ersetzt werden.